Wie sehen neue Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume für eine globale Ökonomie im 21. Jahrhundert aus?

Wie können wir Wirtschaft neu denken?

Eine Initiative aus einem Kreis von Unternehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schafft Räume die Beispiele, Prototypen und Forschungsansätze im JETZT sichtbar machen. Die Initiative wird von Menschen getragen, die ihrem Herzen folgen und durch gegenseitiges Zuhören neue Perspektiven sichtbar machen.

Werkstattgespräche – Wie kann »wirtschaftneudenken« konkret in einem Unternehmen aussehen?

Vier Möglichkeiten zum Austausch und zum Weiterdenken im Nachgang zur Veranstaltung im MARTa.
Ort: MIT Moderne Industrietechnik, Industriestraße 9, 32602 Vlotho-Exter

Mo  09.02.  17:00 – 19:00
Do  12.03.  17:00 – 19:00
Fr   10.04.  17:00 – 19:00  (Entfällt wg. Osterferien)
Mo  04.05.  17:00 – 19:00

Offenes Werkstattgespräch mit Dieter Tenhaef, Jörg Hesse, Alexander Schwedeler und Hanjo Achatzi

Folgende Leitfragen können im Mittelpunkt stehen:
– Wie werden sich Führung und Zusammenarbeit verändern (müssen)?
– Wie lassen sich Lernprozesse in Unternehmen neu denken und umsetzen?
– Welche Konsequenzen lassen sich für die Unternehmensorganisation ableiten?
– Wie lässt sich Unternehmenskultur zielgerichtet entwickeln?
– Wie erfahren potenzielle Mitarbeiter vom attraktiven Weg des eigenen Unternehmens?

 

U.A.w.g. dtenhaef@systemarmaturen.de

13-10-10_würfel-blog


2. April 2015 /