Wie sehen neue Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume für eine globale Ökonomie im 21. Jahrhundert aus?

Wie können wir Wirtschaft neu denken?

Eine Initiative aus einem Kreis von Unternehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schafft Räume die Beispiele, Prototypen und Forschungsansätze im JETZT sichtbar machen. Die Initiative wird von Menschen getragen, die ihrem Herzen folgen und durch gegenseitiges Zuhören neue Perspektiven sichtbar machen.

Prototypen sichtbar machen – der Spiegel hilft mit

In der Ausgabe 43/2016 berichtet der Spiegel von der Samarita Solidargemeinschaft und meint: “Für das durchreglementierte Gesundheitssystem wirken die Solidargemeinschaften wie eine Provokation.“ Denn die Kombination aus Eigenverantwortung und Solidarität führt nicht nur zu zufriedenen Mitgliedern, sondern auch zu moderaten Kosten. Ein lesenswerter Beitrag! “Lästige Konkurrenten” https://magazin.spiegel.de/SP/2016/43/147472140/index.html PS In sogenannten Solidargemeinschaften

1. November 2016 /

Neue Wege in der Absicherung im Krankheitsfall – www.samarita.de

Samarita_Interview_Urban_Vogel from Christian Werner on Vimeo.

8. Juli 2016 /

EIGENTUM NEU DENKEN

Montag, 27. Juni 2016 / Alfter/Bonn

+++ Neue Lösungen für den Umgang mit Eigentum und Nachfolge +++ Während wir uns häufig damit beschäftigen, das operative Geschäft und die Zusammenarbeit im Unternehmen zu gestalten, bleibt die

24. Mai 2016 /

Nicanor Perlas in München vom 28.5. bis 5.6.2016

+++ The heart of revolution is the revolution of the heart +++ Eine bessere Welt ist möglich und wir sind es selbst, die den Wandel möglich machen – in Vorträgen, Gesprächen und Workshops teilt Nicanor Perlas mit uns sein reichhaltiges Wissen über gesellschaftliche Transformationsprozesse. Er berichtet über seine Erfahrungen im Engagement für nachhaltige Entwicklungen und spricht uns Mut zu, unsere eigenen Projekte und Ideen umzusetzen. Veranstaltungsflyer

16. Mai 2016 /

Geldgipfel 2016 – Universität Witten-Herdecke

Samstag, 21. Mai 2016 / Alfred-Herrhausen-Straße 50 58448 Witten

Homo civilis et oeconomicus – Vom Fußabdruck zum Handabdruck Der „Homo oeconomicus“ hat das Menschenbild von Volks- und Betriebswirtschaftlern über Generationen geprägt: Der Mensch

8. Mai 2016 /

bildungsART 16 | ICH 4.0 – Atmen mit den Sinnen

Sonntag, 28. February 2016 / Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart, Deutschland

Wir befinden uns mitten in der vierten industriellen Revolution. Ob im Studium, bei der Arbeit, in der Freizeit, im Haushalt oder im Verkehr – wir kommunizieren nicht nur über riesige soziale

28. Januar 2016 /

blütenstaubwirtschaft – wenn dinge zu daten werden

download: blütenstaubwirtschaft

IMG_2900
4. Dezember 2015 /

«FROM BUSINESS TO BEING» Filmvorführung und anschliessend Podiumsdiskussion – Philosophicum Basel

Dienstag, 24. November 2015 / St. Johanns-Vorstadt 19–21, CH-4056 Basel

Wie wollen wir leben und arbeiten? “Wir möchten in einer Gesellschaft leben, in der wir uns von Mensch zu Mensch begegnen, in der wir uns geliebt fühlen, und in der wir mit Begeisterung

21. Oktober 2015 /

Neue Büros braucht das Land!

Donnerstag, 29. Oktober 2015 / ETH Hönggerberg CH-8093 Zürich

Work Smart ist in aller Munde. Dass sich bei der Wissensarbeit und somit im Büro einiges ändert, ist abzusehen. Wo geht die Reise hin und wie werden wir in Zukunft arbeiten? Ort: ETH

21. Oktober 2015 /

Mindful Leadership Konferenz

Freitag, 25. September 2015 / Büchsenstraße 33, Stuttgart

25.9.2015 von 10.00 bis 17.30 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart Mindful Leadership steht für Stärkung und Entwicklung der Bewusstseinsfähigkeit, Souveränität im Stress und Offenheit für Neues. Die

7. September 2015 /

OWL macht Sinn – Seminarreihe ‘Sinnorientierte Führung‘ im MARTa

Freitag, 08. Mai 2015 / Goebenstr. 2-10, Herford

Sinnorientierte Unternehmensführung wird die Unternehmenskultur des 21. Jahrhunderts werden. Diese Erwartung hat bereits in den 1980er Jahren der Bielefelder Soziologe Walter Böckmann

7. Mai 2015 /

Werkstattgespräche – Wie kann »wirtschaftneudenken« konkret in einem Unternehmen aussehen?

Montag, 04. Mai 2015 / Industriestraße 9, 32602 Vlotho-Exter

Vier Möglichkeiten zum Austausch und zum Weiterdenken im Nachgang zur Veranstaltung im MARTa. Ort: MIT Moderne Industrietechnik, Industriestraße 9, 32602 Vlotho-Exter Mo  09.02.  17:00 –

2. April 2015 /

wirtschaftneudenken MARTa 2.0 – Wie gestalten wir eine Wirtschaft, die wir wirklich wollen?

Unser Motto am 23. und 24. Januar: Generationen-übergreifend und auf Augenhöhe!   Sich klar machen, in welchen Gedanken-Mustern man selbst gefangen ist +++ Ein offenes Menschenbild, in dem alle

Generationenübergreifend und auf AugenhöheGenerationenübergreifend und auf Augenhöhe
2. März 2015 /

bildungsART 15 »ImPuls der Zeit – Wie gestalten wir Zukunft?«

Sonntag, 01. März 2015 / Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart

Impuls, Initiative, Entwicklung – alles ist werdend. Als Menschen sind wir in einen Entwicklungsstrom eingebunden, in dem wir mitströmen. Können wir diese Entwicklung auch selbst

8. Februar 2015 /

Unternehmen als Kulturraum – DUSCHL Ingenieure Rosenheim

Donnerstag, 05. März 2015 / Äußere Münchener Straße 130, 83026 Rosenheim

Zwei Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung DIE ZEICHEN UND DIE ZEIT  bei DUSCHL Ingenieure im Februar und März: 05.02. 2015 Das Bewusstsein und Die Zeit – Die Zeit im inneren Empfinden von

7. Februar 2015 /

wirtschaftneudenken MARTa 2.0

Freitag, 23. Januar 2015 / Goebenstr. 2–10; 32052 Herford

Wie gestalten wir eine Zukunft, die wir wirklich wollen? Generationen-übergreifend und auf Augenhöhe! Im Bestehenden Gründer werden +++ Führung neu denken +++ üben +++ praktisches Erproben +++

11. Januar 2015 /

wirtschaft anders denken – Geld?! … wie weiter ?

Donnerstag, 13. November 2014 / München, Gotzingerstraße 8

18:30 – 21:00 Uhr im HUB / Gotzingerstraße 8 / U-Bahnstation Implerstraße Forum für alle die dabei waren mit Oliver Sachs und Hanjo Achatzi: Zeit für Begegnung, zum Zuhören und Ideen

15. Oktober 2014 /

Film-Tipp: Schluss mit schnell

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi Zum Film: Schluss mit schnell neudenken wächst gewaltfrei…      

29. September 2014 /

wirtschaft anders denken – Geld?!

Freitag, 10. Oktober 2014 / Dorfstraße 77, 85737 Ismaning

»Das Geld und die menschliche Seele.« Öffentlicher Abendvortrag von Alexander Schwedeler, Rudolf-Steiner-Schule München-Ismaning, 20:00 Uhr. Eintritt frei. Bei der Gestaltung des Geldwesens und

24. September 2014 /

Neue Arbeitswelten – WITZIG THE OFFICE COMPANY

Donnerstag, 25. September 2014 / Lake Side, Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich, Schweiz

Die Arbeitswelt befindet sich im rasanten Wandel. Der neue Workstyle – arbeiten von überall – verändert das Büro wesentlich. Im 5. Office Symposium am 25. September 2014 hat WITZIG THE OFFICE

30. August 2014 /

Dokumentarfilm | Jetzt! Bewusstseinswandel in der Wirtschaft

Official Trailer | JETZT! Bewusstseinswandel in der Wirtschaft [German] Jetzt! Bewusstseinswandel in der Wirtschaft Ein Dokumentarfilm von Hanna Henigin und Julian Wildgruber   »Wir möchten in einer Gesellschaft leben, in der wir uns von Mensch zu Mensch begegnen, in der wir uns geliebt fühlen, und in der wir mit Begeisterung tun, was uns interessiert. Wir glauben, dass das keine Utopie ist und wir wissen, dass wir dafür bei uns selbst anfangen müssen. Der Film ist daher sozusagen ein

17. Oktober 2013 /

Freitags im HUB

Freitag, 18. Oktober 2013 / Gotzinger Strasse 8, 81371 München

Am 18.10. | 15.11. | 13.12. möchten wir mit Euch die Idee von Wirtschaft weiterentwickeln. Wir treffen uns jeweils von 17:30 bis 19:00 im HUB munich, Gotzinger Straße 8, U-Bahn Implerstraße  

11. Oktober 2013 /

An der Schwelle – Ein Rückblick

10. Oktober 2013 /

Momo – Ein Vorbild für »Wirtschaft Neu Denken« wird 40

Sonntag, 25. August 2013 / Richard Strauss Platz 1 a, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Vor 40 Jahren erschien das Meisterwerk “MOMO”. 2013 ist die Geschichte des Mädchens, das so einzigartig zuhören kann, und ihres Kampfes gegen die Zeitdiebe aktueller denn

19. August 2013 /

Wie wollen wir in Europa leben und arbeiten?

Zu dieser Frage haben sich 50 Menschen in der Terra Parzival in Slowenien getroffen und ausgetauscht. Eine Begegnung von StudentInnen und UnternehmerInnen, von Jung und Alt, mit Künstlern und

13.07-13_wirtschaftneudenken – 113.07-13_wirtschaftneudenken – 1013.07-13_wirtschaftneudenken – 1113.07-13_wirtschaftneudenken – 12
28. Juli 2013 /

An der Schwelle – Terra Parzival

Freitag, 12. Juli 2013 / Rogaska Slatina Slowenia

Der Blick nach innen als Weg in die Zukunft Wie wollen wir in Europa leben und arbeiten?Terra Parzival ist ein Labor für eine positive Perspektive für unsere Wirtschaft in Europa. Labor

24. Juni 2013 /

Perspektivenwechsel – Ein Rückblick

11. April 2013 /

Wirtschaft Neu Denken – Perspektivenwechsel in Herford

Bei dem Event im Januar trafen 95 Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen zusammen – aus Wirtschaft, Hochschule, Schule, Verwaltung und Kunst. Die Abwechslung zwischen intensiven

1234
21. Januar 2013 /

Perspektivenwechsel

Freitag, 18. Januar 2013 / MARTa Herford

13. Januar 2013 /

Wirtschaft Neu Denken – Perspektivenwechsel

So geht es nicht weiter, aber wie geht es weiter? Wirtschaft Neu Denken ist eine Gruppe von rund 20 UnternehmerInnen, die ihrem Herzen folgen und durch gegenseitiges Wahrnehmen und Zuhören neue Perspektiven sichtbar machen. Für sich selbst, für Andere, für unsere Zukunft. Aus dem Kreis entstehen individuelle Initativen für eine neue Führungs- und Wirtschaftskultur. Sie schaffen Freude, Mut und Inspiration – im eigenen Unternehmen, in Kooperationen mit Partnern, auf Events. Das Neue

12. Januar 2013 /